Spinat Ricotta Ravioli

4.51 von 185 Bewertungen
Ravioli con ricotta e spinaci
REZEPT VON Jessica | Küchenchefin & Autorin
Was mag es wohl besseres geben als frische selbstgemachte gefüllte Nudeln? Die Zubereitung von Hand ist ein herrlich entspannender Zeitvertreib, welcher uns später am Esstisch zusätzlich mit einer köstlichen Delikatesse verwöhnen wird. Diese Ravioli werden mit Spinat und Ricotta, einer der klassischsten Füllungen für Pasta zubereitet. Die Harmonie der beiden Hauptzutaten entfaltet eine herrliche frische im Gaumen und lässt uns schon beim reinen Anblick das Wasser im Mund zusammen laufen. Die Spinat Ricotta Ravioli sind rundum ein perfektes Mal für den herrlich gedeckten Sonntagstisch mit Freunden und Familie.
Menge für
24
Stück
Zutatenliste
Füllung
Schwierigkeit: mittel
Kosten: niedrig
kcal: 66kcal
Vorbereitung: 30 Minuten
Ruhezeit: 30 Minuten
Arbeitszeit: 1 Stunde
Schwierigkeit: mittel
Kosten: niedrig
kcal: 66kcal
Vorbereitung: 30 Minuten
Ruhezeit: 30 Minuten
Gesamt: 1 Stunde
Die Links zu den Kochutensilien sind Affiliate-Links. Als Amazon Associate verdienen wir an qualifizierten Käufen.
Zubereitung
  • Zuerst das Mehl, sowie die Eier und das Eigelb in die Rührschüssel einer Küchenmaschine geben und ca. 7 Minuten lang kneten lassen. Sollte der Teig nicht elastisch genug sein, kann mit etwas warmem Wasser nachgebessert werden. Ist er hingegen zu klebrig muss etwas Mehl hinzugefügt werden.
    250 g Weizenmehl Typ 405 | 2 Eier | 1 Eigelb
  • Den Teig anschließend gründlich mit den Händen weiter kneten, dann zu einer Kugel formen und zurück in die Schüssel geben. Mit einem Tuch bedecken und 30 Minuten ruhen lassen.
  • In der Zwischenzeit den Spinat gründlich waschen und trocken schütteln. Eine Pfanne mit einem Schuss Olivenöl erhitzen und den Spinat unter stetigem Rühren zusammenfallen lassen. Anschließend in ein Sieb geben und abtropfen lassen.
    250 g Blattspinat
  • Den Ricotta und den gerieben Parmesan in eine große Schüssel geben und mit einer Prise Muskatnuss, Salz und Pfeffer würzen. Anschließend gründlich verrühren.
    50 g Parmesan (Parmigiano Reggiano) | 125 g Ricotta Käse | Salz | Pfeffer | Muskatnuss
  • Den Spinat nun in den Behälter des Stabmixers geben und fein pürieren. Das Püree dann zur Ricottamasse hinzugeben und alles gut vermischen. Im Anschluss die Mischung in einen Spritzbeutel füllen.
  • Den Teig nach der Ruhephase auf einer mit Hartweizengrieß bemehlten Fläche dünn ausrollen. Anschließend in längliche Streifen schneiden. Dabei darauf achten, dass die Teigstreifen etwas breiter sind als der verwendete Ausstecher.
  • Nun immer ein Häufchen der Füllung mit genügend Abstand zueinander in die Mitte der Streifen setzen. Dann einen weiteren Streifen genau darüber legen. Den Ausstecher nun bei jeder Ravioli fest nach unten drücken um den Teig abzuschneiden und die Füllung darin zu verschließen. Anschließend auf ein mit Grieß bemehltes Blech übertragen. Diesen Vorgang für die restlichen Ravioli wiederholen.
  • Die Ricotta Spinat Ravioli nun für ca. 3 Minuten in siedendem Salzwasser kochen. Anschließend auf tiefe Teller übertragen, mit etwas Olivenöl beträufeln und nach Belieben mit frisch geriebenem Parmesan bestreuen.
    Buon appetito!
Kalorien66kcal (3%)Kohlenhydrate9g (3%)Protein3g (6%)Fett2g (3%)Gesättigte Fettsäuren1g (5%)Transfettsäuren1gCholesterin26mg (9%)

Ähnliche Rezepte wie Spinat Ricotta Ravioli