Spaghetti all’assassina

4.61 von 38 Bewertungen
Spaghetti nach Meuchelmörderinnen Art
REZEPT VON Jessica | Küchenchefin & Autorin
Dieses leckeren gebratenen Nudeln stammen aus der schönen Hafenstadt Bari, welche in der süditalienischen Region Apulien liegt. Die Spaghetti all'assassina werden in der Regel zubereitet, um die übrig gebliebene Tomatensoße vom Vortag zu verwerten und ein köstliches Gericht daraus zu zaubern. Natürlich schmeckt die Pasta aber auch mit frisch zubereiteter Tomatensoße. Der große Unterschied zu herkömmlicher Pasta ist hier, dass die Spaghetti nicht wie üblich im Wasser vorgekocht werden. Wie auch beim Risotto werden sie direkt in der Pfanne durch wiederholte Zugabe von Salzwasser und Tomatensoße al dente gegart und im Anschluss schön knusprig gebraten.
Menge für
4
Personen
Zutatenliste
Tomatensoße
Schwierigkeit: einfach
Kosten: niedrig
kcal: 506kcal
Vorbereitung: 5 Minuten
Zubereitung: 40 Minuten
Arbeitszeit: 45 Minuten
Schwierigkeit: einfach
Kosten: niedrig
kcal: 506kcal
Vorbereitung: 5 Minuten
Zubereitung: 40 Minuten
Gesamt: 45 Minuten
Kochutensilien
Die Links zu den Kochutensilien sind Affiliate-Links. Als Amazon Associate verdienen wir an qualifizierten Käufen.
Zubereitung
  • Zuerst das Olivenöl in einem Kochtopf erhitzen und die ganze geschälte Knoblauchzehe glasig dünsten. Mit den passierten Tomaten ablöschen, mit Salz würzen und 25 Minuten auf leichter Flamme köcheln lassen. Dabei gelegentlich umrühren.
    1 Zehe Knoblauch | 25 ml Olivenöl nativ extra | 300 g passierte Tomaten
  • Das Wasser in einem kleinen Topf erhitzen und das Meersalz darin auflösen.
    200 ml Wasser | 1 EL grobes Meersalz
  • Im Anschluss eine große Pfanne erhitzen und das Olivenöl hinzugeben. Auch hier die geschälte Knoblauchzehe ein paar Minuten lang anschwitzen. Dann die rohen Spaghetti hineingeben und gleich mit der Hälfte des heißen Salzwassers ablöschen.
    400 g Spaghetti | 25 ml Olivenöl nativ extra | 1 Zehe Knoblauch
  • Die Nudeln umrühren bis sie weich werden und gut in der Pfanne platz haben. Dann einen Schöpflöffel von der Tomatensoße hinzugeben und alles gut vermischen. Die getrocknete Chilischote fein hacken und zur Pasta hinzugeben. Die zweite Hälfte des heißen Wassers hinzugeben und die Nudeln al dente garen.
    1 Chilischote
  • Im Anschluss die restliche Tomatensoße hinzugeben und alle Knoblauchzehen entfernen. Nun die Temperatur stark erhöhen und die Pasta unter gelegentlichem Rühren knusprig anbraten.
  • Die gebratenen Spaghetti all'assassina portionsweise in tiefe Teller geben und gleich heiß servieren.
    Buon appetito!
Kalorien506kcal (25%)Kohlenhydrate83g (28%)Protein15g (30%)Fett13g (20%)Gesättigte Fettsäuren2g (10%)Mehrfach ungesättigte Fettsäuren2gEinfach ungesättigte Fettsäuren9g

Ähnliche Rezepte wie Spaghetti all’assassina

Schreibe einen Kommentar

Sterne