Kürbisrisotto

Risotto alla zucca

Dieses Rezept mit seinem bäuerlichen Ursprung folgt einer langen italienischen Tradition. Gerade seine Einfachheit und die Auswahl erlesener Zutaten macht es so unwiderstehlich. Und das Beste: Mit einem ganz einfachen Trick lässt es sich sogar in ein veganes Gericht verwandeln, der Geschmack jedoch bleibt unverändert köstlich. Wie das geht erfährst du weiter unten im Rezept.

4.47 von 89 Bewertungen
Eine echte Institution der italienischen Küche – unbedingt probieren!
Drucken Merken
Schwierigkeit: einfach
Kosten: niedrig
kcal: 195kcal
Vorbereitung: 20 Min.
Zubereitung: 50 Min.
Gesamt: 1 Std. 10 Min.
Schwierigkeit: einfach
Kosten: niedrig
kcal: 195kcal
Vorbereitung: 20 Min.
Zubereitung: 50 Min.
Gesamt: 1 Std. 10 Min.
Menge für 4 Personen

Zutatenliste

Equipment

Zubereitung

  • Die Zwiebel schälen und kleinschneiden. Den Kürbis waschen und halbieren, die Kerne entfernen und anschließend in Stücke von 2-4 cm schneiden. In einem Topf einen Schuss Olivenöl erhitzen und die Zwiebeln glasig dünsten. Den Kürbis hinzufügen und einige Minuten lang leicht anbräunen. Anschließend mit 250 ml Gemüsebrühe ablöschen. Mit Pfeffer und Salz abschmecken und bei mittlerer Hitze für etwa 20 min köcheln lassen.
  • Sobald der Kürbis lange genug geköchelt hat, den Reis in eine heiße Pfanne (ohne Öl) geben und unter ständigem Rühren 2 Minuten lang anbraten. Mit dem Weißwein ablöschen, gründlich verrühren und einreduzieren lassen. Danach den Reis zum Kürbis in den Topf geben und alles sorgfältig vermischen.
  • Jetzt immer wieder eine Kelle Brühe hinzugeben und stetig umrühren. Sobald die Brühe fast vollständig aufgenommen wurde, den Vorgang wiederholen. Dies sollte insgesamt etwa 20 bis 30 Minuten dauern. Der Reis sollte am Ende zart, aber noch etwas bissfest sein.
  • Dann den Topf vom Herd nehmen. Den geriebenen Parmigiano, die Butter und nach Geschmack Salz und Pfeffer unterrühren.
  • Das Risotto in Schüsseln oder tiefen Tellern anrichten, nach Belieben mit gehackter Petersilie bestreuen und heiß servieren.
    Buon appetito!

Mein Tipp

Für eine vegane Variante kannst du einfach den Parmesan und die Butter weglassen. Um einen ähnlichen Geschmack zu erzeugen, nimm ein paar gehobelte Mandeln, röste sie kurz in einer heißen Pfanne an und gib sie zum Schluss als Garnitur auf das Risotto. Das sieht nicht nur super aus, sondern schmeckt auch unglaublich lecker!
Nährwertangaben
Kürbisrisotto
Menge pro Portion (177 g)
Kalorien 195 Kalorien von Fett 95
% Tagesbedarf*
Fett 10.6g16%
Kohlenhydrate 17.7g6%
Protein 5.6g11%
* Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen (8400 kJ / 2000 kcal)

Was dich auch interessieren könnte

Hat dir mein schönes Kürbis Risotto geschmeckt? Hier sind noch ein paar köstliche Reis Rezepte für dich…

Zubereitungsempfehlung für das Kürbisrisotto Rezept

Cascina Belvedere Riso superfino

  • Der Carnaroli-Reis wird für die feinsten Risotti verwendet
  • Er wird in der exklusiven Küche sehr geschätzt
  • Er ist ein großkörniger Reis, der auch bei cremigen Risottogerichten noch eine angenehme Bissfestigkeit hat
  • aus kontrolliertem, ökologischem Anbau
  • Wird im traditionellen Verfahren schonend geschält und danach sorgsam ausgelesen

3 Gedanken zu „Kürbisrisotto“

  1. Habe gestern dein Risotto Rezept ausprobiert. Es war so lecker!!! Danke dir, mach weiter so. Ich bin ein großer Fan von dir

Kommentare sind geschlossen.