Parmigiana di melanzane

4.51 von 440 Bewertungen
Auberginen Parmigiana
REZEPT VON Jessica | Küchenchefin & Autorin
Die Parmigiana di Melanzane ist nicht nur ein Gaumenschmaus, sondern auch ein Fest für die Augen. Zarte leicht frittierte Auberginenscheiben werden in einer Tomatensauce geschichtet und mit reichlich Parmesan und Mozzarella überbacken. Das Ergebnis ist eine saftige, würzige Köstlichkeit, die den Charakter der süditalienischen Kochtradition perfekt einfängt. Ob du die Parmigiana als köstliches Hauptgericht oder als Beilage zu saftig gegrilltem Fleisch servierst, der Applaus deiner Gäste ist dir gewiss.
Menge für
4
Personen
Zutatenliste
Schwierigkeit: einfach
Kosten: mittel
kcal: 74kcal
Vorbereitung: 20 Minuten
Zubereitung: 1 Stunde 20 Minuten
Abtropfzeit: 1 Stunde
Arbeitszeit: 2 Stunden 40 Minuten
Schwierigkeit: einfach
Kosten: mittel
kcal: 74kcal
Vorbereitung: 20 Minuten
Zubereitung: 1 Stunde 20 Minuten
Abtropfzeit: 1 Stunde
Gesamt: 2 Stunden 40 Minuten
Die Links zu den Kochutensilien sind Affiliate-Links. Als Amazon Associate verdienen wir an qualifizierten Käufen.
Zubereitung
  • Etwas Olivenöl in einer tiefen Pfanne erhitzen. Die Zwiebel schälen, fein hacken und im Olivenöl leicht anschwitzen. Anschließend mit den passierten Tomaten ablöschen. Mit Salz und Pfeffer würzen und ca. 40 Minuten unter gelegentlichem Rühren köcheln lassen.
  • Währenddessen die Auberginen waschen und die Stiele entfernen. Mit dem Küchenhobel ca 5mm dicke längliche Scheiben daraus schneiden. Anschließend die Scheiben in ein Sieb geben und jede mit grobem Meersalz bestreuen. Mit einem Teller beschweren und ca 1 Stunde abtropfen lassen. Dadurch wird das bittere Wasser der Auberginen entfernt. Nach der Ruhezeit das Salz von den Auberginenscheiben abwaschen, dann mit Küchenpapier trocken tupfen.
  • Sonnenblumenöl in einer großen Pfanne erhitzen, bis das Frittierthermometer ca 170°C anzeigt. Nun jeweils ein paar Auberginenscheiben im heißen Öl frittieren, bis diese eine leichte braune Färbung bekommen. Anschließend kurz auf einem großen Teller mit Küchenpapier abtropfen lassen.
  • Den Büffelmozzarella abtropfen lassen und fein würfeln. Sobald die Tomatensoße lange genug geköchelt hat, etwas Basilikum nehmen, fein hacken, hinzugeben und verrühren. Nun etwas von der Soße gleichmäßig auf dem Boden der Auflaufform verteilen.
  • Die frittierten Auberginenscheiben jetzt in der Auflaufform der Breite nach dicht nebeneinander über die ganze Fläche auslegen, so dass eine erste Schicht entsteht. Diese wird jetzt großzügig mit Tomatensoße bedeckt und mit ⅓ des Parmesan bestreut. Noch etwas Pfeffer darüber und ca ⅓ der Mozzarellawürfelchen darauf verteilen.
  • Diesen Vorgang wiederholen wir jetzt noch zwei mal, sodass wir insgesamt drei Schichten erhalten.
    Mit einem winzigen Unterschied bei der zweiten Schicht: Hier legen wir die Auberginenscheiben nun der Länge nach in die Form. Dadurch verleihen wir dem Auflauf mehr Stabilität!
  • Letztlich kommt die Parmigiana für ca 40 Minuten bei 200°C Ober-/Unterhitze in den Ofen. Vor dem Servieren noch kurz ruhen lassen.
    Buon appetito!
Kalorien74kcal (4%)Kohlenhydrate4g (1%)Protein4.8g (10%)Fett4.1g (6%)

Ähnliche Rezepte wie Parmigiana di melanzane

2 Gedanken zu „Parmigiana di melanzane“

Schreibe einen Kommentar

Sterne