Spinatrollen nach emilianischer Art

4.56 von 18 Bewertungen
Rotolo di spinaci all’Emiliana
REZEPT VON Jessica | Küchenchefin & Autorin
Heute entführen wir dich in die herrliche Region Emilia-Romagna, wo Spinatrollen nach emilianischer Art zu den echten Gaumenfreuden gehören. Unsere Spinatrollen sind nicht nur ein Fest für die Sinne, sondern auch ein Zeugnis der reichen kulinarischen Tradition dieser Region. Bei jedem Bissen spürt man die Leidenschaft und Liebe, mit der diese Köstlichkeit zubereitet wird. Unsere Reise führt uns durch die verlockenden Aromen von frischer selbstgemachter Pasta, die mit leckerem Spinat, würzigem Parmesan und herzhaftem Ricotta gefüllt ist und anschließend in reichlich Tomatensoße im Ofen gebacken wird.
Menge für
4
Personen
Zutatenliste
Pasta
Tomatensoße
Füllung
Schwierigkeit: mittel
Kosten: niedrig
kcal: 757kcal
Vorbereitung: 50 Minuten
Zubereitung: 40 Minuten
Arbeitszeit: 1 Stunde 30 Minuten
Schwierigkeit: mittel
Kosten: niedrig
kcal: 757kcal
Vorbereitung: 50 Minuten
Zubereitung: 40 Minuten
Gesamt: 1 Stunde 30 Minuten
Die Links zu den Kochutensilien sind Affiliate-Links. Als Amazon Associate verdienen wir an qualifizierten Käufen.
Zubereitung
Pasta
  • Zuerst das Mehl und die Eier in die Rührschüssel einer Küchenmaschine geben und ca. 7 Minuten lang kneten lassen.
    400 g Weizenmehl Typ 405 | 4 Eier
  • Den Teig anschließend gründlich mit den Händen weiter kneten, dann zu einer Kugel formen und luftdicht in Frischhaltefolie einwickeln. Anschließend für 30 Minuten in den Kühlschrank geben und ruhen lassen.
Tomatensoße
  • In der Zwischenzeit das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Den Knoblauch in dünne Scheiben schneiden und einige Minuten darin anschwitzen. Anschließend mit den gehackten Tomaten ablöschen. Den Basilikum fein hacken und hinzugeben, mit Salz und Pfeffer würzen und alles gut vermischen. Auf niedriger Hitze 30 Minuten köcheln lassen.
    400 g gehackte Tomaten | 1 Zehe Knoblauch | 5 Blätter Basilikum | 1 EL Olivenöl nativ extra
Füllung
  • Währenddessen den frischen Blattspinat in eine Pfanne geben und bei schwacher Hitze und geschlossenem Deckel ein paar Minuten quellen lassen. Dann den Deckel entfernen und das überschüssige Wasser verdampfen lassen. Die Butter und den fein gehackten Knoblauch hinzugeben und 5 Minuten ziehen lassen. Anschließend in eine Schüssel geben und abkühlen lassen.
    500 g Blattspinat | 1 EL Butter | 1 Zehe Knoblauch
  • Dann den Ricotta und gerieben Parmesan hinzugeben, mit Salz, Pfeffer und einer Prise Muskatnuss würzen und gut vermischen.
    400 g Ricotta Käse | 100 g Parmesan (Parmigiano Reggiano)
Spinatrollen zubereiten
  • Einen großen Topf mit reichlich gesalzenem Wasser zum kochen bringen.
  • Den Teig nun auf einer sauberen Arbeitsfläche zu einem großen Rechteck ca. 2mm dick ausrollen. Nun die Spinat-Ricotta-Füllung gleichmäßig auf dem Teig verteilen. Dabei ca. 2cm vom Rand frei lassen. Den Teig nun fest einrollen und in ein sauberes Geschirrtuch wickeln. Die beiden Enden mit einer Schnur fest verschließen. Anschließend ins kochende Salzwasser geben und 25 Minuten lang garen.
  • Den Ofen auf 200°C vorheizen.
  • Die gekochten Spinat-Rollen dann aus dem Wasser nehmen und kurz abkühlen lassen. Aus dem Geschirrtuch auswickeln, auf ein Schneidebrett legen und in ca. 4cm dicke Scheiben schneiden.
  • Die zuvor hergestellt Tomatensoße in eine große rechteckige Auflaufform geben. Die geschnittenen Rollen in die Auflaufform legen und dann für ca. 20 Minuten in den Ofen geben und backen.
  • Letztlich aus dem Ofen nehmen und vor dem Servieren kurz abkühlen lassen.
    Buon appetito!
Kalorien757kcal (38%)Kohlenhydrate90g (30%)Protein41g (82%)Fett26g (40%)Gesättigte Fettsäuren14g (70%)Mehrfach ungesättigte Fettsäuren2gEinfach ungesättigte Fettsäuren7gTransfettsäuren0.03gCholesterin232mg (77%)

Ähnliche Rezepte wie Spinatrollen

Schreibe einen Kommentar

Sterne