Pesto alla trapanese

4.50 von 10 Bewertungen
Ein altes Rezept aus den Häfen von Trapani
REZEPT VON Jessica | Küchenchefin & Autorin
Diese sizilianische Köstlichkeit ist nicht nur ein kulinarisches Erlebnis, sondern auch eine Würdigung des Aromenreichtums der mediterranen Küche. Pesto alla Trapanese ist eine köstliche Abwechslung zum klassischen Pesto Genovese. Hier tanzen sonnengereifte Tomaten, geschälte Mandeln, frisches Basilikum und würziger Pecorino zu einer Melodie, die mit jedem Bissen den Geschmack Siziliens vermittelt.
Menge für
4
Personen
Zutatenliste
Schwierigkeit: einfach
Kosten: niedrig
kcal: 132kcal
Vorbereitung: 10 Minuten
Zubereitung: 10 Minuten
Arbeitszeit: 20 Minuten
Schwierigkeit: einfach
Kosten: niedrig
kcal: 132kcal
Vorbereitung: 10 Minuten
Zubereitung: 10 Minuten
Gesamt: 20 Minuten
Kochutensilien
Die Links zu den Kochutensilien sind Affiliate-Links. Als Amazon Associate verdienen wir an qualifizierten Käufen.
Zubereitung
  • Zuerst einen Topf mit Wasser zum kochen bringen und die Mandeln darin einige Minuten lang blanchieren. Anschließend abgießen, auf einen mit Küchenpapier ausgelegten Teller geben und auskühlen lassen. Die Mandeln danach durch leichtes drücken mit den Fingern von der Haut befreien. (Alternativ können natürlich auch bereits geschälte Mandeln verwendet werden.)
    50 g Mandeln
  • Nun einen weiteren Topf mit Wasser erhitzen. Die Tomaten gründlich unter fließendem Wasser waschen und kreuzweise einritzen. Anschließend ins kochende Wasser geben und ca. 3 Minuten blanchieren. Dann abgießen und abkühlen lassen. Im Anschluss die Haut von den Tomaten mit einem scharfen Messer abziehen.
    250 g Strauchtomaten
  • Die geschälten Tomaten nun zusammen mit den Mandeln, dem Basilikum und dem geschälten Knoblauch in einen Standmixer geben und zu einer homogenen Masse pürieren.
    50 g Basilikum | 1 Zehe Knoblauch
  • Das Pesto nun in eine Schüssel übertragen. Den geriebenen Pecorino und das Olivenöl hinzugeben, mit Salz und Pfeffer abschmecken und alles gründlich verrühren.
    20 g Pecorino (it. Schafsmilchkäse) | 20 ml Olivenöl nativ extra
  • Das leckere Pesto kann jetzt mit Nudeln kombiniert oder als Aufstrich und Dip verwendet werden.
  • Buon appetito!
Tipp
Das Pesto hält sich in einem luftdichten Behälter ca. 2-3 Tage im Kühlschrank. Dabei  darauf achten, dass das Pesto mit einer Schicht Olivenöl bedeckt ist.
Info
Das Besondere an diesem Rezept sind die rustikale Textur und die intensiven Aromen. Die Mandeln sorgen für eine angenehme Nussigkeit und die Tomaten für eine fruchtige Frische. Zusammen mit dem würzigen italienischen Schafsmilchkäse und dem duftendem Knoblauch entsteht ein Pesto, das die Sinne in vollstem Umfang verwöhnt.
Kalorien132kcal (7%)Kohlenhydrate6g (2%)Protein5g (10%)Fett11g (17%)Gesättigte Fettsäuren2g (10%)Mehrfach ungesättigte Fettsäuren2gEinfach ungesättigte Fettsäuren7gTransfettsäuren0.003gCholesterin4mg (1%)

Ähnliche Rezepte wie Pesto alla trapanese

Schreibe einen Kommentar

Sterne