Chiacchiere

4.53 von 17 Bewertungen
Ein köstliches italienisches Karnevalsgebäck
REZEPT VON Jessica | Küchenchefin & Autorin
Die Chiacchiere, was auf Deutsch so viel bedeutet wie "Geschwätz", sind köstliche, knusprige Teigstreifen, die während der festlichen Karnevalszeit in Italien genossen werden. Diese süße Versuchung ist nicht nur ein Fest für den Gaumen, sondern auch ein traditionelles Symbol für Freude und ausgelassenes Feiern.
Menge für
40
Stück
Zutatenliste
  • 500 g Weizenmehl Typ 405 (AT: W480/Glatt | CH: Typ 400)
  • 50 g Butter weich
  • 70 g Zucker
  • 30 ml Grappa
  • 3 Eier mittelgroß
  • 1 Eigelb
  • 6 g Backpulver
  • 1 Vanilleschote
  • 1 Prise Salz
  • Sonnenblumenöl zum Frittieren
  • Puderzucker
Schwierigkeit: einfach
Kosten: niedrig
kcal: 70kcal
Vorbereitung: 1 Stunde
Zubereitung: 20 Minuten
Ruhezeit: 30 Minuten
Arbeitszeit: 1 Stunde 20 Minuten
Schwierigkeit: einfach
Kosten: niedrig
kcal: 70kcal
Vorbereitung: 1 Stunde
Zubereitung: 20 Minuten
Ruhezeit: 30 Minuten
Gesamt: 1 Stunde 20 Minuten
Die Links zu den Kochutensilien sind Affiliate-Links. Als Amazon Associate verdienen wir an qualifizierten Käufen.
Zubereitung
  • Zuerst das Mehl und das Backpulver in die Rührschüssel einer Küchenmaschine geben.
    500 g Weizenmehl Typ 405 | 6 g Backpulver
  • Die Eier in eine Schüssel aufschlagen und gründlich verquirlen.
    3 Eier
  • Nun die verquirlten Eier, das Eigelb, den Zucker, den Grappa und das Salz zur Schüssel hinzugeben.
    70 g Zucker | 30 ml Grappa | 1 Eigelb | 1 Prise Salz
  • Die Küchenmaschine mit dem Rührwerk ausstatten und ca. 5 Minuten lang rühren lassen, bis alles gut vermischt ist.
  • Das Rührwerk nun durch den Knethaken ersetzen. Das Mark der Vanilleschote und die weiche Butter hinzufügen und 15 Minuten lang kneten lassen.
    1 Vanilleschote | 50 g Butter
  • Den Teig anschließend auf eine saubere Arbeitsfläche übertragen und mit den Händen zügig zu einer Kugel formen. Dann in Frischhaltefolie wickeln und 30 Minuten bei Raumtemperatur ruhen lassen.
  • Den Teig nach der Ruhephase in Portionen von ca. 150g aufteilen. Jede Portion nun mit der Hand leicht flach drücken und bemehlen. Anschließend in die Nudelmaschine geben und auf der dicksten Stufe ausrollen. Diesen Vorgang mehrmals widerholen und dabei die Stufe jedes mal etwas kleiner stellen. Am Ende sollte der Teig ca. 2mm dick sein. (Alternativ kann der Teig auch mit einem Nudelholz ausgerollt werden). Den Teig anschließend kurz ruhen lassen.
  • Im Anschluss den Teig mit einem Teigrad in Rechtecke von ca. 5x10cm schneiden. In die Mitte der Rechtecke jeweils einen 5cm langen Schnitt parallel zur Längsseite vornehmen.
  • Nun ausreichend Sonnenblumenöl in einer großen Pfanne erhitzen. Sobald das Öl heiß genug ist, jeweils zwei bis drei Teigstücke hineingeben und goldbraun frittieren. Dabei mehrmals mit einem Schaumlöffel wenden.
  • Anschließend mit dem Schaumlöffel herausnehmen und auf einen mit Küchenpapier ausgelegten Teller geben und abtropfen lassen. Die Chiacchiere vollständig abkühlen lassen.
  • Letztlich auf einen großen Teller übertragen, mit reichlich Puderzucker bestreuen und genießen.
    Buon appetito!
Kalorien70kcal (4%)Kohlenhydrate11g (4%)Protein2g (4%)Fett2g (3%)Gesättigte Fettsäuren1g (5%)Mehrfach ungesättigte Fettsäuren0.2gEinfach ungesättigte Fettsäuren0.4gTransfettsäuren0.04gCholesterin20mg (7%)

Ähnliche Rezepte wie Chiacchiere

Schreibe einen Kommentar

Sterne