Frittierte Zucchiniblüten mit Mozzarella

4.54 von 114 Bewertungen
Fiori di zucchine in pastella con mozzarella
REZEPT VON Jessica | Küchenchefin & Autorin
Frittierte Zucchiniblüten mit Mozzarella sind eine köstliche Vorspeise aus der italienischen Küche. Bei diesem Gericht werden die zarten und äußerst aromatischen Blüten der Zucchini mit feinstem Mozzarella gefüllt, im Teigmantel frittiert und anschließend heiß serviert.
Menge für
4
Personen
Zutatenliste
  • 16 Zucchiniblüten
  • 250 g Mozzarella Käse (2 Kugeln)
  • 270 g Weizenmehl Typ 550 (AT: W480/Griffig | CH: Typ 550)
  • 375 g Wasser mit Kohlensäure (sehr kalt)
  • 1 TL Backpulver
  • Salz nach Geschmack
  • Sonnenblumenöl zum frittieren
Schwierigkeit: einfach
Kosten: niedrig
kcal: 267kcal
Vorbereitung: 20 Minuten
Zubereitung: 15 Minuten
Arbeitszeit: 35 Minuten
Schwierigkeit: einfach
Kosten: niedrig
kcal: 267kcal
Vorbereitung: 20 Minuten
Zubereitung: 15 Minuten
Gesamt: 35 Minuten
Kochutensilien
Die Links zu den Kochutensilien sind Affiliate-Links. Als Amazon Associate verdienen wir an qualifizierten Käufen.
Zubereitung
  • Als erstes die Zucchiniblüten vorbereiten. Dazu bei jeder Blüte die äußeren Stängel am Fruchtknoten vorsichtig abzupfen.
    16 Zucchiniblüten
    Zucchiniblüte Stängel entfernen
  • Danach die Blüte behutsam öffnen und den inneren Stempel der Blüte entfernen. Dies funktioniert am besten mit einer Pinzette.
    Zucchiniblüte Stempel entfernen
  • Im Anschluss unter fließendem Wasser (leichter Strahl) waschen und mit einem sauberen, trockenen Tuch oder Küchenpapier sehr gut abtupfen. Anschließend beiseite stellen.
  • Die Mozzarella Kugeln abtropfen lassen und jeweils achteln um 16 gleich große längliche Stücke zu erhalten. Dabei darauf achten, dass die Stücke nicht länger sind als die Blüte. Hier gegebenenfalls den Mozzarella etwas kürzen. Alle Stücke gründlich trocken tupfen.
    250 g Mozzarella Käse
  • Nun jede Blüte mit einem Stück Mozzarella füllen und durch leichtes Aufrollen der Blüttenblattenden verschließen. Anschließend beiseite stellen.
  • Das Weizenmehl in eine große Schüssel sieben und das Backpulver hinzugeben. Nun das sehr kalte Wasser mit Kohlensäure langsam einfließen lassen und dabei mit einem Schneebesen kräftig verrühren, bis eine klumpenfreie homogene Masse entstanden ist.
    270 g Weizenmehl Typ 550 | 375 g Wasser | 1 TL Backpulver
  • Im Anschluss ausreichend Sonnenblumenöl in einen hohen Topf geben und auf ca. 170°C erhitzen. Sobald das Öl heiß genug ist, die gefüllten Zucchiniblüten jeweils einzeln in den Teig tauchen, sodass die gefüllte Blüte vollständig bedeckt ist. Dann für ca. 2 Minuten in das kochende Öl zum frittieren geben.
  • Dabei immer nur ein paar Stück gleichzeitig frittieren, damit die Öltemperatur nicht zu sehr absinkt. Sobald der Teigmantel eine schöne Bräunung hat, mit einem Schaumlöffel herausnehmen, auf einen mit Küchenpapier ausgelegten Teller übertragen und kurz abtropfen lassen. Die bereits frittierten Zucchiniblüten warm halten, bis alle anderen frittiert sind.
  • Letztlich noch nach Geschmack salzen und gleich heiß und saftig servieren.
    Buon appetito!
Tipp
Du kannst die Blüten auch zusätzlich noch mit leckeren Sardellenfilets füllen!
Auch als vegane Version ohne Mozzarella sind die gebackenen Zucchiniblüten ein wahrer Genuss!
Info
Die Kombination aus der knusprigen Textur des Teigmantels, der cremigen Füllung aus leicht geschmolzenem Mozzarella und dem delikaten Geschmack der Zucchiniblüten macht dieses Gericht zu einem extravagantem Erlebnis. Die Zubereitung erfordert ein wenig Geschick, da die Zucchiniblüten sehr empfindlich sind und leicht reißen. Aber keine Sorge, mit etwas Übung und Fingerspitzengefühl klappt das ganz leicht. Das Ergebnis jedenfalls wird dich für deine Mühen belohnen.
Kalorien267kcal (13%)Kohlenhydrate55g (18%)Protein8g (16%)Fett1g (2%)Gesättigte Fettsäuren0.2g (1%)Mehrfach ungesättigte Fettsäuren0.4gEinfach ungesättigte Fettsäuren0.1g

Ähnliche Rezepte wie frittierte Zucchiniblüten

Schreibe einen Kommentar

Sterne