Auberginen im Teigmantel

4.43 von 73 Bewertungen
Melanzane in pastella
REZEPT VON Jessica | Küchenchefin & Autorin
Melanzane in pastella, auf Deutsch "Auberginen im Teigmantel" ist ein beliebtes Gericht aus der italienischen Küche, das auf einfache und köstliche Weise Auberginen zubereitet. Die "pastella" bezieht sich auf den Teigmantel, in den saftige Auberginenscheiben getaucht und anschließend in heißem Öl goldbraun frittiert werden. Dies verleiht ihnen eine knusprige Textur und eine verlockende Farbe.
Menge für
4
Personen
Zutatenliste
  • 500 g Auberginen
  • 270 g Weizenmehl Typ 550 (AT: W480/Griffig | CH: Typ 550)
  • 375 g Wasser mit Kohlensäure (sehr kalt)
  • 1 TL Backpulver
  • Salz nach Geschmack
  • Sonnenblumenöl zum frittieren
Schwierigkeit: einfach
Kosten: niedrig
kcal: 277kcal
Vorbereitung: 15 Minuten
Zubereitung: 15 Minuten
Arbeitszeit: 30 Minuten
Schwierigkeit: einfach
Kosten: niedrig
kcal: 277kcal
Vorbereitung: 15 Minuten
Zubereitung: 15 Minuten
Gesamt: 30 Minuten
Die Links zu den Kochutensilien sind Affiliate-Links. Als Amazon Associate verdienen wir an qualifizierten Käufen.
Zubereitung
  • Zuerst die Auberginen waschen, abtrocknen und die Stiele entfernen. Dann mit dem Küchenhobel ca. 1cm dicke Scheiben daraus schneiden und auf ein saugfähiges Küchenpapier legen. Mit einem weiteren Küchenpapier trocken tupfen und beiseite stellen.
    500 g Auberginen
  • Dann das Weizenmehl in eine große Schüssel sieben und das Backpulver hinzugeben. Nun das sehr kalte Wasser mit Kohlensäure langsam einfließen lassen und dabei mit einem Schneebesen kräftig verrühren, bis eine klumpenfreie homogene Masse entstanden ist.
    270 g Weizenmehl Typ 550 | 375 g Wasser | 1 TL Backpulver
  • Im Anschluss ausreichend Sonnenblumenöl in eine große Pfanne geben und auf ca. 170°C erhitzen. Sobald das Öl heiß genug ist, die Auberginenscheiben jeweils einzeln in den Teig tauchen und dann für ca. 2 Minuten in das kochende Öl zum frittieren geben.
  • Dabei immer nur ein paar Stück gleichzeitig frittieren, damit die Öltemperatur nicht zu sehr absinkt. Sobald diese eine schöne Bräunung haben, mit einem Schaumlöffel herausnehmen, auf einen mit Küchenpapier ausgelegten Teller übertragen und kurz abtropfen lassen.
  • Letztlich noch nach Geschmack salzen und gleich heiß servieren.
    Buon appetito!
Info
Die Auberginen im Teigmantel werden traditionell als Vorspeise oder Beilage serviert und können mit verschiedenen Dips oder Saucen begleitet werden. Dieses Gericht zeichnet sich durch den reichen Geschmack der Auberginen aus, der durch den Teigmantel noch verstärkt wird. Die Kombination aus knuspriger Panade und zartem Auberginenfleisch macht Melanzane in pastella zu einer delikaten Leckerei, die sowohl Vegetarier als auch Fleischliebhaber begeistern dürfte.
Kalorien277kcal (14%)Kohlenhydrate59g (20%)Protein8g (16%)Fett1g (2%)Gesättigte Fettsäuren0.1g (1%)Mehrfach ungesättigte Fettsäuren0.4gEinfach ungesättigte Fettsäuren0.1g

Ähnliche Rezepte wie Auberginen im Teigmantel

Schreibe einen Kommentar

Sterne