Spaghetti mit Brokkoli und eingelegter Paprika

Spaghetti con broccoli e peperoni sottaceto

4.54 von 56 Bewertungen
Schnell, günstig und super lecker – eine super Pastaidee!
Drucken Merken
Schwierigkeit: sehr einfach
Kosten: niedrig
kcal: 137kcal
Vorbereitung: 10 Min.
Zubereitung: 10 Min.
Gesamt: 20 Min.
Schwierigkeit: sehr einfach
Kosten: niedrig
kcal: 137kcal
Vorbereitung: 10 Min.
Zubereitung: 10 Min.
Gesamt: 20 Min.
Menge für 4 Personen

Zutatenliste

Zubereitung

  • Einen großen Topf mit reichlich Salzwasser zum kochen bringen und die Spaghetti nach Packungsanweisung al dente kochen.
  • Eine Pfanne mit Olivenöl erhitzen und die Brokkoli Röschen darin andünsten.
  • Den gegrillten Paprika in Stücke schneiden und zusammen mit etwas von seinem Öl in die Pfanne dazu geben. Alles gut vermischen und kurz anbraten lassen.
  • Den Knoblauch schälen und in kleine Stücke schneiden. Die Peperoncini fein hacken. Beides mit in die Pfanne geben und kurz anschwitzen. Etwas Nudelwasser hinzugeben und alles gut vermischen.
  • Die Spaghetti abgießen und anschließend direkt in die Pfanne geben. Die Hitze abschalten und alles gründlich durchschwenken. Nach Geschmack mit Salz, Pfeffer und Oregano abschmecken.
  • Die Pasta in tiefen Tellern anrichten, mit Parmesan bestreuen und heiß servieren.
    Buon appetito!

Mein Tipp

Für die vegane Version einfach den Parmesan weglassen.
Nährwertangaben
Spaghetti mit Brokkoli und gegrilltem Paprika
Menge pro Portion
Kalorien 137 Kalorien von Fett 36
% Tagesbedarf*
Fett 4g6%
Gesättigte Fettsäuren 1g5%
Kohlenhydrate 18g6%
Protein 5g10%
* Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen (8400 kJ / 2000 kcal)

Was dich auch interessieren könnte

Empfehlung für die Spaghetti mit Brokkoli und Paprika

Granoro Spaghetti Dedicato Trafilati al Bronzo

Diese Spaghetti werden traditionell hergestellt, indem der Pastateig durch spezielle Bronzeformen gedrückt wird. Durch die Bronze wird die Oberfläche der Pasta rauer als bei der herkömmlichen Ausformung. Dadurch kann die Pasta die Soße besser aufnehmen.

Wenn dir das Rezept gefallen hat, magst du vielleicht auch diese leckeren Gerichte

Schreibe einen Kommentar

Sterne