Pasta alla cenere

Nudeln mit Asche

4.45 von 58 Bewertungen
Ein ausgesprochen einfaches Gericht mit einem sehr reichen und intensiven Geschmack!
Schwierigkeit: einfach
Kosten: niedrig
kcal: 949kcal
Vorbereitung: 10 Min.
Zubereitung: 15 Min.
Arbeitszeit: 25 Min.
Schwierigkeit: einfach
Kosten: niedrig
kcal: 949kcal
Vorbereitung: 10 Min.
Zubereitung: 15 Min.
Gesamt: 25 Min.
Menge für 4 Personen

Zutatenliste

Zubereitung

  • Die Sahne in eine große Pfanne geben und leicht erhitzen.
  • Die Rinde vom Gorgonzola entfernen. Anschließend in kleine Würfelchen schneiden und zur Sahne hinzugeben. Unter häufigem Rühren schmelzen lassen.
  • Die Oliven sehr fein hacken und zur Soße hinzugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und auf kleiner Stufe köcheln lassen.
  • In der Zwischenzeit einen großen Topf mit reichlich gesalzenem Wasser zum kochen bringen und die Rigatoni nach Packungsanweisung bissfest kochen.
  • Anschließend direkt in die Pfanne mit der Gorgonzolasoße abtropfen lassen. Alles gründlich vermischen und kurz ziehen lassen.
  • Auf tiefen Tellern anrichten und gleich genießen.
    Buon appetito!

Mein Tipp

Du kannst das Ganze noch mit etwas frisch geriebenem Parmigiano verfeinern.
Kalorien: 949kcal (47%)Kohlenhydrate: 80g (27%)Protein: 31g (62%)Fett: 57g (88%)Gesättigte Fettsäuren: 32g (160%)Cholesterin: 159mg (53%)

Ich hoffe, meine Pasta alla cenere hat dir geschmeckt! Hier sind noch weitere leckere Rezepte für dich…

Empfehlung für dieses Gericht

Pici di Toscana

Pici ist eine italienische Pasta-Sorte aus der Toskana, insbesondere aus der Region um Montepulciano. Diese sind dicke Spaghetti, die aus Hartweizengrieß hergestellt und von Hand gerollt werden.