Tagliatelle al ragù

4.42 von 89 Bewertungen
Eine Ikone der cucina italiana!
REZEPT VON Jessica | Küchenchefin & Autorin
Tagliatelle al ragù sind eine köstliche und traditionelle italienische Pasta-Spezialität, die Pasta-Liebhaber auf der ganzen Welt begeistert. Die Kombination aus breiten Nudeln und herzhafter Fleischsoße macht dieses Gericht zu einem wahren Genuss. Durch die Verwendung hochwertiger Zutaten, ein wenig deiner kostbaren Zeit und die Liebe zum Detail beim Kochen kannst du ein authentisches Tagliatelle al ragù-Erlebnis bei dir zu Hause erleben.
Menge für
4
Personen
Zutatenliste
Schwierigkeit: einfach
Kosten: mittel
kcal: 143kcal
Vorbereitung: 20 Minuten
Zubereitung: 3 Stunden 20 Minuten
Arbeitszeit: 3 Stunden 40 Minuten
Schwierigkeit: einfach
Kosten: mittel
kcal: 143kcal
Vorbereitung: 20 Minuten
Zubereitung: 3 Stunden 20 Minuten
Gesamt: 3 Stunden 40 Minuten
Kochutensilien
Die Links zu den Kochutensilien sind Affiliate-Links. Als Amazon Associate verdienen wir an qualifizierten Käufen.
Zubereitung
  • Den Sellerie, die Karotten und die Zwiebeln schälen und in kleine Stücke schneiden.
    50 g Karotten | 50 g Sellerie | 100 g Zwiebeln
  • Das Olivenöl in einer hohen Pfanne oder einem Topf erhitzen und das gehackte Gemüse dazugeben. Alles 10 Minuten lang bei schwacher Hitze unter gelegentlichem Rühren schmoren. Nun das Schweine- und Rinderhackfleisch hinzugeben und ebenfalls ca. 10 Minuten langsam unter stetigem Rühren anbräunen.
    250 g Schweinehackfleisch | 1 EL Olivenöl nativ extra | 250 g Rinderhackfleisch
  • Sobald alle Fleischsäfte verkocht sind mit dem Weißwein ablöschen und kurz einreduzieren lassen. Dann die passierten Tomaten, eine Prise Salz und ein drittel des Wassers hinzufügen. Das ganze gut umrühren und bei mittlerer Hitze eine Stunde kochen lassen.
    125 ml trockener Weißwein | 400 g passierte Tomaten
  • Nach der ersten Stunde das zweite drittel des Wassers hinzugeben, umrühren und eine weitere Stunde köcheln lassen. Am Ende der zweiten Stunde das letzte drittel des Wassers zugeben und nochmals eine Stunde lang auf niedriger Flamme kochen. Danach etwas Salz und Pfeffer, sowie die Milch hinzugeben. Gut umrühren und alles beiseite stellen.
    50 ml Vollmilch
  • Einen Topf mit Wasser zum kochen bringen und die Tagliatelle nach Packungsanweisung al dente kochen. Danach abgießen und die Pasta zurück in den Topf geben. Das Ragù nach Bologneser Art dazu geben und alles gut vermischen.
    400 g Tagliatelle
  • Die Tagliatelle al ragù auf tiefe Teller anrichten und nach Geschmack mit geriebenem Parmesan bestreuen.
    Buon appetito!
Info
Die Geschichte von Tagliatelle al ragù reicht weit in die Vergangenheit zurück. Es wird angenommen, dass das Gericht seinen Ursprung in der Region Emilia-Romagna in Norditalien hat. Die Kombination von breiten Nudeln und Fleischsoße ist dort seit Jahrhunderten beliebt. Es gibt verschiedene Theorien über die genaue Entstehungsgeschichte, aber eine der bekanntesten Legenden besagt, dass Tagliatelle al ragù im 18. Jahrhundert von einem kreativen Koch namens Zefirano erfunden wurden, um den Appetit des Herzogs von Parma zu stillen. Seitdem hat sich das Gericht in ganz Italien verbreitet und ist zu einer kulinarischen Ikone geworden.
Kalorien143kcal (7%)Kohlenhydrate20.8g (7%)Protein6.2g (12%)Fett3.5g (5%)

Ähnliche Rezepte wie Tagliatelle al ragù

Schreibe einen Kommentar

Sterne