Pizza Stromboli

Die gerollte Pizza

Dieses Rezept wurde in den 1950er Jahren im amerikanischen Philadelphia kreiert und ist seitdem in den Staaten weit verbreitet und sehr beliebt. Die Art der Zubereitung kannte man aber schon früher in einigen Regionen Italiens, so zum Beispiel die klassische sizilianische Scaccia.

4.49 von 64 Bewertungen
Eine amerikanische Pizzaversion mit italienischen Wurzeln!
Schwierigkeit: einfach
Kosten: niedrig
kcal: 840kcal
Vorbereitung: 30 Min.
Zubereitung: 1 Std.
Ruhezeit: 2 Stdn. 30 Min.
Arbeitszeit: 1 Std. 30 Min.
Schwierigkeit: einfach
Kosten: niedrig
kcal: 840kcal
Vorbereitung: 30 Min.
Zubereitung: 1 Std.
Ruhezeit: 2 Stdn. 30 Min.
Gesamt: 1 Std. 30 Min.
Menge für 4 Personen

Zutatenliste

Teig

Tomatensoße

Füllung

Zubereitung

Teig

  • Die Hefe in das lauwarme Wasser geben und auflösen. Weizenmehl, Mehl 00, Hartweizengries und Salz in die Rührschüssel der Küchenmaschine geben und mit dem Knethaken auf der kleinsten Stufe kneten lassen.
  • Das Hefewasser nach und nach dazugeben. Im Anschluss auch das Öl dazugeben. Den Teig mindestens 7 Minuten kneten lassen. Je länger, desto besser.
  • Sobald der Teig eine schöne glatte Oberfläche hat und keine Teigreste mehr an der Rührschüssel hängen die Maschine abschalten. Den Teig vom Haken lösen, zu einer Kugel formen und in die Schüssel zurück legen. Mit einem Tuch bedecken und mindestens 2 Stunden ruhen lassen.
  • Tipp:
    Je länger der Teig ruhen kann, umso besser wird er! Am Besten bereitest du den Pizzateig schon einen Tag vorher zu und lässt ihn dann im Kühlschrank, mit einem Tuch abgedeckt, gehen. Nimm den Teig dann ca. 3 Stunden vor der Zubereitung heraus und lass ihn bedeckt bei Zimmertemperatur ruhen.
  • Den Teig nach der Ruhephase auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und zu einer Kugel formen. Erneut mit einem Tuch bedecken und weitere 30 Minuten ruhen lassen.

Tomatensoße

  • Die passierten Tomaten, Salz, Pfeffer, Olivenöl und Oregano in eine Schüssel geben und gründlich vermischen.

Belag

  • Den Backofen auf 180° Ober/Unterhitze vorheizen.
  • Den Mozzarella mit den Händen in kleine Stückchen zerfransen oder in Scheiben schneiden.
  • Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem Rechteck von ca. 50 x 45cm ausrollen. Die Tomatensoße darauf geben und gleichmäßig verteilen. Dabei ca. 2cm vom Rand frei lassen. Großzügig mit Mozzarella belegen. Anschließend die fein geschnittenen Salami und den Schinken darauf verteilen. Die Ränder mit etwas Wasser bepinseln, damit die Rolle später gut verschlossen ist.
  • Den Teig nun von der längeren Seite her vorsichtig aufrollen, die Enden gut verschließen. Die Pizzarolle dann zu einem großen "U" formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech übertragen. Die Oberfläche noch mit etwas Olivenöl einpinseln.
  • Im Anschluss ca. 1 Stunde lang bei 180 ° C Ober-/Unterhitze auf der untersten Schiene backen.
  • Die Pizza nach dem Backen aus dem Ofen nehmen, in Scheiben schneiden, mit etwas gehacktem Basilikum bestreuen und gleich heiß genießen.
    Buon appetito!

Mein Tipp

Diese Pizzavariation kannst du nach Belieben füllen. Versuche das ganze unbedingt auch mal mit leckeren Sardellen, Kapern und Oliven!
Kalorien: 840kcal (42%)Kohlenhydrate: 101g (34%)Protein: 36g (72%)Fett: 32g (49%)Gesättigte Fettsäuren: 13g (65%)Cholesterin: 75mg (25%)

Wie fandest du mein Pizza Stromboli? Hier sind noch ein paar weitere leckere Pizzaideen…

Empfehlung

Pimotti Pizzastein & Schaufel

Pizza aus dem Steinofen wie beim Italiener: Das Geheimnis der perfekten italienischen Pizza ist gelüftet – Simuliere in deinem Backofen die Eigenschaften eines Steinofens und backe Pizzen, Flammkuchen, Brot wie die Profis – Verwandle mit dem Pimotti Pizzastein Set deinen Backofen in eine Pizzeria und genieße Pizzen, wie bei deinem Lieblingsitaliener – knuspriger Boden, fluffiger Teig, perfekt gebackener Belag !