Panzerotti

Frittierte gefüllte italienische Teigtaschen

5 von 1 Bewertung
Frittierte gefüllte Teigtaschen mit Käse und Tomaten!
Schwierigkeit: mittel
Kosten: niedrig
kcal: 276kcal
Vorbereitung: 45 Min.
Zubereitung: 20 Min.
Ruhezeit: 1 Std. 30 Min.
Arbeitszeit: 1 Std. 5 Min.
Schwierigkeit: mittel
Kosten: niedrig
kcal: 276kcal
Vorbereitung: 45 Min.
Zubereitung: 20 Min.
Ruhezeit: 1 Std. 30 Min.
Gesamt: 1 Std. 5 Min.
Menge für 10 Stück

Zutatenliste

Teig

Füllung

Frittieren

Zubereitung

Teig

  • Die Hefe in das lauwarme Wasser geben und auflösen. Weizenmehl, Mehl 00, Zucker und Salz in die Rührschüssel der Küchenmaschine geben und mit dem Knethaken auf der kleinsten Stufe kneten lassen.
  • Das Hefewasser nach und nach dazugeben. Im Anschluss auch das Öl dazugeben. Den Teig mindestens 7 Minuten kneten lassen. Je länger, desto besser.
  • Sobald der Teig eine schöne glatte Oberfläche hat und keine Teigreste mehr an der Rührschüssel hängen die Maschine abschalten. Den Teig vom Haken lösen und in gleich große Stücke von je ca. 80g teilen. Anschließend jeweils zu einer kleinen Kugel formen und auf ein großes Tablett legen. Dabei genügend Abstand zwischen den Kugeln lassen. Mit einem Tuch bedecken und mindestens 90 Minuten ruhen lassen.

Füllung

  • In der Zwischenzeit die Füllung zubereiten. Dafür den Mozzarella abtropfen lassen und in kleine Würfel schneiden.
  • Einen Schuss Olivenöl in einem kleinen Topf erhitzen und die passierten Tomaten hinzugeben. Nach Geschmack mit Salz würzen und 15 Minuten auf kleiner Flamme köcheln lassen.
  • Anschließend in eine Schüssel geben, mit getrocknetem Oregano würzen, gut vermischen und abkühlen lassen.

Panzerotti zubereiten

  • Nach der Ruhezeit des Teiges eine Kugel auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und mit einem Nudelholz rund ausrollen. Der Teig sollte in etwa 2mm dick sein.
  • Nun etwas Tomatensoße in die Mitte geben und mit dem Mozzarella belegen. Dabei darauf achten, dass genügend Rand frei bleibt. Den Kreis nun wie bei einer Calzone zu einem Halbmond zusammenklappen und den Rand durch leichtes Drücken sorgfältig verschließen.
  • Für die restlichen Panzerotti auf die gleiche Weise vorgehen.

Frittieren

  • Einen großen Topf nehmen und reichlich Sonnenblumenöl erhitzen. Dieses sollte ca. 170°C erreichen. Die Teigtaschen nun nacheinander darin frittieren, bis diese eine gleichmäßige goldbraune Färbung bekommen. Dabei mehrmals wenden. Anschließend auf ein saugfähiges Papier übertragen und abtropfen lassen.
  • Jetzt sind die gefüllten heißen Teigtaschen bereit zum servieren und genießen.
    Buon appetito!
Nährwertangaben
Panzerotti
Menge pro Portion
Kalorien 276 Kalorien von Fett 63
% Tagesbedarf*
Fett 7g11%
Gesättigte Fettsäuren 3g15%
Cholesterin 20mg7%
Kohlenhydrate 41g14%
Protein 11g22%
* Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen (8400 kJ / 2000 kcal)

Wie fandest du meine Panzerotti? Hier sind noch ein paar weitere leckere Pizzaideen…

Empfehlung

Farina Molino Caputo Pizzeria per Pizza Napoli

Damit die Pizzelle auch schmecken wie in Italien, verwende ich dafür immer den Mehltyp 00. Das elastische Gluten und die weiche Stärke begünstigen die Teigbildung mit ausgezeichneter Flüssigkeitszufuhr, leichtem, perfektem Aufgehen und erfüllen die Bedürfnisse der besten Pizzameister. Ideal für die klassische neapolitanische Pizza.