Brioche

Brioche

Apostelkuchen nach italienischer Art

Wie könnte ein Tag schöner beginnen als mit einem frischen leckeren Brioche?
Die kleinen süßen Brötchen, die von Nord- bis Süditalien in Cappuccino oder Granita getaucht werden, sind in ganz Europa sehr bekannt und gehören zum traditionellen italienischen Frühstück.

4.44 von 131 Bewertungen
Köstliche süße kleine Brötchen für einen perfekten Start in den Tag!
Drucken Merken
Schwierigkeit: mittel
Kosten: niedrig
kcal: 438kcal
Vorbereitung: 1 Std.
Zubereitung: 15 Min.
Ruhezeit: 16 Stdn. 30 Min.
Gesamt: 17 Stdn. 45 Min.
Schwierigkeit: mittel
Kosten: niedrig
kcal: 438kcal
Vorbereitung: 1 Std.
Zubereitung: 15 Min.
Ruhezeit: 16 Stdn. 30 Min.
Gesamt: 17 Stdn. 45 Min.
Menge für 10 Brioche

Zutatenliste

Anleitung

  • Die Milch leicht erwärmen und die Hefe darin auflösen. Die Butter in kleine Stücke schneiden und bei Raumtemperatur weich werden lassen.
  • Mehl, Zucker, Salz, Eier und die Milch-Hefe-Mischung in die Rührschüssel der Küchenmaschine geben. Mit dem Knethaken für 6-8 Minuten bei niedriger Geschwindigkeit alles gut verkneten lassen.
  • Die Butterstücke nach und nach hinzufügen und die Geschwindigkeit leicht erhöhen. Die Mischung wird mit der Zeit schaumig und hell.
  • Anschließend in eine Schüssel geben, mit Plastikfolie bedecken und 3 Stunden bei Zimmertemperatur ruhen lassen.
  • Den Teig nun leicht per Hand kneten, zurück in die Schüssel geben, erneut mit Folie bedecken und für mindestens 12 Stunden in den Kühlschrank geben. Dadurch wird der Teig schön fest.
  • Jetzt bekommen die Brioche ihre Form. Dafür haben wir zwei Varianten ausgewählt. Natürlich können Sie diese aber auch ganz nach ihren Vorlieben formen. Der Phantasie sind hier keine Grenzen gesetzt.

Klassische Brioche Form

  • Den Teig in gleich große Stücke teilen. Die Teigstücke für jedes Brioche werden im Verhältnis 1:4 in zwei Teile geteilt. Beide Teile zu Kugeln formen. Nun wie bei einem Schneemann die kleine auf die große Kugel setzen und vorsichtig andrücken. Tipp: Für besseren Halt kann eine Muffinform zu Hilfe genommen werden.

Croissants Form

  • Hier den Teig auf eine bemehlte Oberfläche geben und zu einem Rechteck mit 1 cm Dicke ausrollen. Aus dem Rechteck nun kleine spitzwinklige Dreiecke ausschneiden. Die untere Seite sollte ca 8 cm lang sein. Bis zur oberen Spitze sollten es ca 16 cm sein. Nun werden die Teigdreiecke von der kurzen Seite her zur Spitze aufgerollt. Die Enden leicht nach Innen biegen.
  • Die Brioches auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Das Eigelb mit der Sahne in einer kleinen Schüssel verquirrlen. Die Brioches dann mit dieser Mischung einpinseln und anschließend ca eineinhalb Stunden ruhen lassen.
  • Den Ofen auf 200 °C vorheizen und die Brioches dann ca für 13 bis 15 Minuten goldbraun backen.
  • Vor dem servieren noch kurz abkühlen lassen. Wer das ganze noch etwas süßer mag, kann die Brioche zusätzlich noch mit Puderzucker bestreuen.
    Buon appetito!

Mein Tipp

Da der Teig sehr viel Ruhezeit benötigt, empfiehlt es sich die Brioches bereits am Vortag vorzubereiten.
Nährwertangaben
Brioche
Menge pro Portion
Kalorien 438 Kalorien von Fett 153
% Tagesbedarf*
Fett 17g26%
Gesättigte Fettsäuren 6g30%
Kohlenhydrate 65g22%
Protein 8g16%
* Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen (8400 kJ / 2000 kcal)

Empfehlung für mein Brioche Rezept

Krups KA631D Küchenmaschine

Mein idealer Partner für die Küche. Für die schnelle Zubereitung von Desserts, Kuchen und natürlich Pizzateig.

Wenn dir mein Brioche Originalrezept aus Italien geschmeckt hat, gefallen dir vielleicht auch diese Rezepte

focaccia

Focaccia

4.53 von 422 Bewertungen
1 Std.
250kcal
mittel