Auberginenauflauf

Auberginenauflauf

Auberginen sind sehr lecker, wenn Sie zusammen mit Tomaten und Käse im Ofen gebacken werden. Dieser italienischer Auberginenauflauf schmeckt nicht nur sehr lecker als Beilage zu Fleischgerichten. Auch als Hauptspeise mit frischem Foccacia und Salat macht er eine gute Figur.

4.53 von 131 Bewertungen
Der König unter den italienischen Aufläufen – einfach fantastico!

Anmelden & Speichern

Schwierigkeit: einfach
Kosten: mittel
kcal: 74kcal
Vorbereitung: 20 Min.
Zubereitung: 1 Std. 20 Min.
Abtropfzeit: 1 Std.
Gesamt: 2 Stdn. 40 Min.
Schwierigkeit: einfach
Kosten: mittel
kcal: 74kcal
Vorbereitung: 20 Min.
Zubereitung: 1 Std. 20 Min.
Abtropfzeit: 1 Std.
Gesamt: 2 Stdn. 40 Min.
Menge für 4 Personen

Zutatenliste

Anleitung

  • Etwas Olivenöl in einer tiefen Pfanne erhitzen. Die Zwiebel schälen, fein hacken und im Olivenöl leicht anschwitzen. Anschließend mit den passierten Tomaten ablöschen. Mit Salz und Pfeffer würzen und ca. 40 Minuten unter gelegentlichem Rühren köcheln lassen.
  • Währenddessen die Auberginen waschen und die Stiele entfernen. Mit dem Küchenhobel ca 5mm dicke längliche Scheiben daraus schneiden. Anschließend die Scheiben in ein Sieb geben und jede mit grobem Meersalz bestreuen. Mit einem Teller beschweren und ca 1 Stunde abtropfen lassen. Dadurch wird das bittere Wasser der Auberginen entfernt. Nach der Ruhezeit das Salz von den Auberginenscheiben abwaschen, dann mit Küchenpapier trocken tupfen.
  • Sonnenblumenöl in einer großen Pfanne erhitzen, bis das Frittierthermometer ca 170°C anzeigt. Nun jeweils ein paar bemehlten Auberginenscheiben im heißen Öl frittieren, bis diese eine leichte braune Färbung bekommen. Anschließend kurz auf einem großen Teller mit Küchenpapier abtropfen lassen.
  • Den Büffelmozzarella abtropfen lassen und fein würfeln. Sobald die Tomatensoße lange genug geköchelt hat, etwas Basilikum nehmen, fein hacken, hinzugeben und verrühren. Nun etwas von der Soße gleichmäßig auf dem Boden der Auflaufform verteilen.
  • Die frittierten Auberginenscheiben jetzt in der Auflaufform der Höhe nach dicht nebeneinander über die ganze Fläche auslegen, so dass eine erste Schicht entsteht. Diese wird jetzt großzügig mit Tomatensoße bedeckt und mit ⅓ des Parmesan bestreut. Noch etwas Pfeffer darüber und ca ⅓ der Mozzarellawürfelchen darauf verteilen.
  • Diesen Vorgang wiederholen wir jetzt noch zwei mal, sodass wir insgesamt drei Schichten erhalten.
    Mit einem winzigen Unterschied bei der zweiten Schicht: Hier legen wir die Auberginenscheiben nun der Länge nach in die Form. Dadurch verleihen wir dem Auflauf mehr Stabilität!
  • Sobald alle drei Schichten fertig sind geben wir noch die restliche Tomatensoße darüber, damit der Auflauf auch schön saftig wird.
  • Letztlich kommt die Parmigiana für ca 40 Minuten bei 200°C Ober-/Unterhitze in den Ofen. Vor dem Servieren noch kurz ruhen lassen.
    Buon appetito!
Nährwertangaben
Menge pro Portion
Kalorien
74
% Tagesbedarf*
Fett
 
4.1
g
6
%
Kohlenhydrate
 
4
g
1
%
Protein
 
4.8
g
10
%
* Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen (8400 kJ / 2000 kcal)

Empfehlung für mein Auberginenauflauf Rezept

ORO di Parma Tomaten passiert

In der Sonne gereift, sorgfältig ausgewählt, erntefrisch geschält und passiert bilden Parma-Tomaten mit ihre intensiven Geschmack die ideale Basis für Soßen, Suppen und Pizza

Hat dir der Auberginen Auflauf geschmeckt? Hier sind noch weitere leckere vegetarische Gerichte…

Olivenpesto mit Linguine

Olivenpesto mit Linguine

4.58 von 45 Bewertungen
20 Min.
374.2kcal
einfach
Rucola Pesto

Rucola Pesto

4.59 von 55 Bewertungen
10 Min.
458kcal
sehr einfach
Ciabatta mit Oliven

Ciabatta mit Oliven

4.52 von 131 Bewertungen
1 Std. 40 Min.
233kcal
einfach
Pasta alla norma

Pasta alla norma

4.64 von 60 Bewertungen
1 Std.
102kcal
einfach
Parmigiana di zucchini

Parmigiana di zucchini

4.56 von 59 Bewertungen
1 Std. 40 Min.
71kcal
einfach
cannelloni ricotta spinat

Cannelloni Ricotta Spinat

4.53 von 226 Bewertungen
1 Std. 20 Min.
129kcal
mittel