Vinschgerl

4.54 von 43 Bewertungen
Geschmackvolles Brot nach Südtiroler Tradition
REZEPT VON Jessica | Küchenchefin & Autorin
Die Vinschgerl, auch Vinschgauer Paarl genannt, sind typisch für die nördlichste Provinz Italiens. Mit unserem einfachen und leckeren Rezept bringst du den authentischen Geschmack dieser Brötchen direkt in deine Küche. Die rustikale Kruste und die weiche, luftige Krume machen jeden Bissen zu einem geschmacklichen Erlebnis, welcher dich Mental direkt auf eine wunderschöne Almhütte entführen wird.
Menge für
10
Stück
Zutatenliste
Vorteig
  • 220 g Roggenmehl Typ 1150 (AT: Typ 960 | CH: mittel)
  • 200 ml Wasser lauwarm
  • 5 g Hefe frische
Hauptteig
  • 500 g Roggenmehl Typ 1150 (AT: Typ 960 | CH: mittel)
  • 280 g Weizenmehl Typ 405 (AT: W480/Glatt | CH: Typ 400)
  • 700 ml Wasser lauwarm
  • 10 g Hefe frische
  • 20 g Salz
  • 10 g Fenchelsamen
  • 5 g Kümmel
  • 5 g Brotklee
Schwierigkeit: einfach
Kosten: niedrig
kcal: 363kcal
Vorbereitung: 45 Minuten
Zubereitung: 30 Minuten
Ruhezeit: 6 Stunden 30 Minuten
Arbeitszeit: 1 Stunde 15 Minuten
Schwierigkeit: einfach
Kosten: niedrig
kcal: 363kcal
Vorbereitung: 45 Minuten
Zubereitung: 30 Minuten
Ruhezeit: 6 Stunden 30 Minuten
Gesamt: 1 Stunde 15 Minuten
Kochutensilien
Die Links zu den Kochutensilien sind Affiliate-Links. Als Amazon Associate verdienen wir an qualifizierten Käufen.
Zubereitung
Vorteig
  • Zunächst das lauwarme Wasser in einen Behälter füllen und die frische Hefe darin vollständig auflösen.
    200 ml Wasser | 5 g Hefe
  • Das Roggenmehl in die Rührschüssel der Küchenmaschine geben. Die Maschine mit dem Knethaken ausrüsten und auf kleiner Stufe starten. Die Hefemischung nun nach und nach einfließen lassen und den Vorteig ca. 15 Minuten lang gründlich verkneten lassen.
    220 g Roggenmehl Typ 1150
  • Den Teig anschließend herausnehmen und ein paar mal falten. Dann zu einer Kugel formen, in eine Schüssel geben und mit Folie oder einem Tuch bedecken. Anschließend 3 Stunden an einem warmen Ort ruhen lassen.
  • Den Vorteig nach der Ruhephase zurück in die Rührschüssel geben und das Roggen- und Weizenmehl hinzufügen. Die Maschine erneut mit dem Knethaken starten.
    500 g Roggenmehl Typ 1150 | 280 g Weizenmehl Typ 405
  • Mit dem Wasser und der frischen Hefe erneut ein Hefewasser herstellen und langsam in die Schüssel zum Teig gießen.
    700 ml Wasser | 10 g Hefe
  • Nun auch den Fenchelsamen, den Kümmel und den Brotklee hinzugeben und 5 Minuten verrühren lassen. Danach das Salz hinzufügen und weitere 10 Minuten kneten.
    10 g Fenchelsamen | 5 g Kümmel | 5 g Brotklee | 20 g Salz
  • Den Teig erneut zu einer Kugel formen, mit etwas Roggenmehl bestäuben und weitere 3 Stunden zugedeckt bei Zimmertemperatur ruhen lassen.
  • Nach der zweiten Ruhephase Teigstücke zu je ca. 200g abstechen, in Roggenmehl wenden und leicht flach drücken. Dann mit genügend Abstand auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen, mit einem Tuch bedecken und weitere 30 Minuten ruhen lassen.
  • Den Ofen auf 220°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Die Vinschgerl dann ca. 30 Minuten lang im Ofen backen. Anschließend herausnehmen und vor dem Verzehr auf einem Gitter auskühlen lassen.
    Buon appetito!
Info
Das besondere an diesem traditionellen Rezept, ist die Kombination von einfachen und hochwertigen Zutaten. Roggen- und Weizenmehl, Fenchel und Kümmel, sowie eine Prise des charakteristischen Brotklees vereinen sich zu einem Brotgenuss, der mit herzhaften Aufstrichen oder einfach mit Butter serviert werden kann.
Kalorien363kcal (18%)Kohlenhydrate77g (26%)Protein12g (24%)Fett2g (3%)Gesättigte Fettsäuren0.2g (1%)Mehrfach ungesättigte Fettsäuren1gEinfach ungesättigte Fettsäuren0.4g

Ähnliche Rezepte wie Vinschgerl

Schreibe einen Kommentar

Sterne