Russischer Salat

4.47 von 340 Bewertungen
Insalata russa
REZEPT VON Jessica | Küchenchefin & Autorin
Heute zaubern wir uns einen leckeren Salat, der in Deutschland eher unter dem Namen "Italienischer Salat" bekannt ist. Bei uns in Italien nennt man ihn "Insalata russa" also "Russischer Salat". Und in Russland wiederum sagt man "Oliver Salat" dazu. Trotz der unterschiedlichen Namensgebung sind die Hauptbestandteile, nämlich Kartoffeln, hartgekochte Eier, Karotten und Erbsen, überall identisch.
Menge für
4
Personen
Zutatenliste
Schwierigkeit: einfach
Kosten: niedrig
kcal: 211kcal
Vorbereitung: 10 Minuten
Zubereitung: 25 Minuten
Kühlzeit: 1 Stunde 10 Minuten
Arbeitszeit: 1 Stunde 45 Minuten
Schwierigkeit: einfach
Kosten: niedrig
kcal: 211kcal
Vorbereitung: 10 Minuten
Zubereitung: 25 Minuten
Kühlzeit: 1 Stunde 10 Minuten
Gesamt: 1 Stunde 45 Minuten
Die Links zu den Kochutensilien sind Affiliate-Links. Als Amazon Associate verdienen wir an qualifizierten Käufen.
Zubereitung
  • Zuerst einen großen Topf mit Wasser zum kochen bringen.
  • Kartoffeln, Karotten und die hartgekochten Eier schälen, dann in etwa gleichgroße Würfel von einem halben Zentimeter schneiden.
  • Die Erbsen in den Topf geben und ca. 10 Minuten lang kochen. Danach die Kartoffelwürfel hinzugeben und weitere 10 Minuten köcheln lassen. Letztlich noch die Karotten dazu, mit dem Deckel abdecken und 5 Minuten weiter kochen. Anschließend abgießen, in eine große Schüssel geben und abkühlen lassen.
  • Nun die Eier, Mayonnaise, Olivenöl und Apfelessig hinzugeben, mit Salz und Pfeffer würzen und vorsichtig vermischen. Anschließend für eine Stunde in den Kühlschrank geben und ruhen lassen.
  • Letztlich den Salat in kleine Schüsselchen geben und als Vorspeise oder Beilage servieren.
    Buon appetito!
Serving288gKalorien211kcal (11%)Kohlenhydrate9.1g (3%)Protein3.4g (7%)Fett17.4g (27%)

Ähnliche Rezepte wie russischer Salat

Schreibe einen Kommentar

Sterne