Pizza quattro formaggi

4.55 von 412 Bewertungen
Pizza mit vier Käsesorten
REZEPT VON Jessica | Küchenchefin & Autorin
Vier verschiedene geschmolzene Käsesorten auf einer Pizza – himmlisch lecker!
Menge für
4
Personen
Zutatenliste
Teig
Tomatensoße
Belag
Schwierigkeit: einfach
Kosten: mittel
kcal: 908kcal
Vorbereitung: 30 Minuten
Zubereitung: 10 Minuten
Ruhezeit: 2 Stunden 30 Minuten
Arbeitszeit: 40 Minuten
Schwierigkeit: einfach
Kosten: mittel
kcal: 908kcal
Vorbereitung: 30 Minuten
Zubereitung: 10 Minuten
Ruhezeit: 2 Stunden 30 Minuten
Gesamt: 40 Minuten
Die Links zu den Kochutensilien sind Affiliate-Links. Als Amazon Associate verdienen wir an qualifizierten Käufen.
Zubereitung
Teig
  • Die Hefe in das lauwarme Wasser geben und auflösen. Weizenmehl, Manitobamehl, Hartweizengries und Salz in die Rührschüssel der Küchenmaschine geben und mit dem Knethaken auf der kleinsten Stufe kneten lassen.
  • Das Hefewasser nach und nach dazugeben. Im Anschluss auch das Öl dazugeben. Den Teig mindestens 7 Minuten kneten lassen. Je länger, desto besser.
  • Sobald der Teig eine schöne glatte Oberfläche hat und keine Teigreste mehr an der Rührschüssel hängen die Maschine abschalten. Den Teig vom Haken lösen, zu einer Kugel formen und in die Schüssel zurück legen. Mit einem Tuch bedecken und mindestens 2 Stunden ruhen lassen.
  • Tipp:
    Je länger der Teig ruhen kann, umso besser wird er! Am Besten bereitest du den Pizzateig schon einen Tag vorher zu und lässt ihn dann im Kühlschrank, mit einem Tuch abgedeckt, gehen. Nimm den Teig dann ca. 3 Stunden vor der Zubereitung heraus und lass ihn bedeckt bei Zimmertemperatur ruhen.
  • Den Teig nach der Ruhephase auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben, in Stücke von ca. 250g teilen und jeweils zu Kugeln formen. Alles erneut mit einem Tuch bedecken und weitere 30 Minuten ruhen lassen.
Tomatensoße
  • Die passierten Tomaten, Salz, Pfeffer, Olivenöl und Oregano in eine Schüssel geben und gründlich vermischen.
Belag
  • Den Backofen auf 250 ° Ober/Unterhitze vorheizen.
  • Den Mozzarella mit den Händen in kleine Stückchen zerfransen oder in Scheiben schneiden.
  • Die Teigstücke jeweils auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und anschließend auf ein Backblech übertragen. Etwas von der Tomatensoße darauf geben und gleichmäßig verteilen. Dabei ca. 1cm vom Rand frei lassen. Nach belieben mit Parmigiano Reggiano, Mozzarella, Gorgonzola und Provolone belegen.
  • Im Anschluss ca 10 Minuten lang bei 250 ° C Ober-/Unterhitze backen und heiß servieren.
    Buon appetito!
Tipp
Indem du den Teig „ziehst“ und nicht ausrollst bleibt mehr Luft im Teig enthalten. Dadurch wird der Pizzateig beim backen schön locker und fluffig.
Für das beste Ergebnis beim backen verwende einen Pizzastein (unterste Schiene) für deinen Ofen. Drehe die Temperatur des Ofens bei Ober-/Unterhitze so hoch wie möglich. Je heißer, desto besser. Die Pizza ist dann bereits nach etwa 6 bis 7 Minuten (je nach Ofen und Temperatur) fertig.
Du wirst vom Ergebnis begeistert sein!
Kalorien908kcal (45%)Kohlenhydrate103g (34%)Protein41g (82%)Fett36g (55%)Gesättigte Fettsäuren18g (90%)Cholesterin73mg (24%)

Ähnliche Rezepte wie Pizza 4 Käse