Zucchini Spaghetti mit Pesto und Tomaten

Schon mal was von Zoodles gehört? Ein absoluter Trend der gerade durch die Decke geht. Vor allem in der Low-Carb-Ernährung findet es Dank der geringen Kohlenhydrate großen Anklang. Dann legen wir mal los, mischen das ganze mit selbstgemachtem original Pesto alla genovese und geben dem ganzen einen herrlichen italienischen Touch!

4.52 von 107 Bewertungen
Super leckere Spaghetti aus Zucchini mit dem beliebten Pesto alla genovese!
Drucken Merken
Schwierigkeit: einfach
Kosten: niedrig
kcal: 116kcal
Vorbereitung: 20 Min.
Gesamt: 20 Min.
Schwierigkeit: einfach
Kosten: niedrig
kcal: 116kcal
Vorbereitung: 20 Min.
Gesamt: 20 Min.
Menge für 4 Personen

Zubereitung

  • Die Basilikumblätter mit einem weichen und trockenen Tuch reinigen. Den Knoblauch schälen und zusammen mit etwas grobem Salz in den Mörser geben.
  • Nun mit dem Stößel bearbeiten, bis der Knoblauch fein zerkleinert ist. Die Basilikumblätter zusammen mit einer weiteren Prise grobem Salz hinzugeben.
  • Jetzt das Basilikum gegen die Wände des Mörsers drücken. Dabei den Stößel von links nach rechts drehen und gleichzeitig den Mörser in die entgegengesetzte Richtung (von rechts nach links) drehen. So lange fortfahren bis eine hellgrüne Flüssigkeit aus den Basilikumblättern austritt. Zu diesem Zeitpunkt die Pinienkerne dazugeben und erneut mit dem Stößel bearbeiten.
  • Nun den Parmesan und den Pecorino unter ständigem Rühren beimischen. Um das Pesto noch cremiger zu machen das Olivenöl hinzugeben und gut vermischen, bis eine schöne homogene Soße daraus entstanden ist.
  • Die Zucchini waschen und jeweils die beiden Enden entfernen. Anschließend mit dem Spiralschneider in Spaghetti Form bringen. Die Kirschtomaten säubern und halbieren.
  • Das Pesto und die Zucchini-Spaghetti in eine große Schüssel geben und alles gut vermischen.
  • Letztlich alles auf eine große Servierplatte übertragen, mit Basilikum garnieren und die halbierten Kirschtomaten darauf verteilen.
    Buon appetito!

Mein Tipp

Anstelle des Mörsers kann das Pesto auch mit einem normalen Mixer oder Stabmixer hergestellt werden.
Wenn du dieses Gericht lieber warm servieren möchtest, kannst du die Pesto-Zucchini-Spaghetti-Mischung vor dem Anrichten noch kurz in eine große Pfanne geben. Bei mittlerer Hitze und unter stetigem rühren ca 3 bis 4 Minuten lang erwärmen.
Nährwertangaben
Zucchini Spaghetti mit Pesto
Menge pro Portion
Kalorien 116 Kalorien von Fett 81
% Tagesbedarf*
Fett 9g14%
Kohlenhydrate 3g1%
Protein 4g8%
* Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen (8400 kJ / 2000 kcal)

Was dich auch interessieren könnte

Empfehlung für dieses Rezept

freegreen® Premium Spiralschneider

Obst und Gemüsestreifen – lange Spiralen, dünne und dicke Spaghetti sowie Bandnudeln aus Gemüse – sind der neue Trend in der Küche. Sie sind einfach herzustellen, schmecken lecker und haben kaum Kohlenhydrate und Kalorien. Zudem ist es eine sehr einfache und schnelle Möglichkeit, um mehr gesundes Obst und Gemüse auf den Tisch zu bringen! Mit diesem Gerät werden Zoodles zum Kinderspiel!

Haben dir die Zucchini Spaghetti mit Pesto und Tomaten geschmeckt? Probier doch auch mal das hier…

1 Gedanke zu „Zucchini Spaghetti mit Pesto und Tomaten“

Schreibe einen Kommentar

Sterne