Pasta peperonata

4.52 von 300 Bewertungen
Nudeln mit Peperonatasoße
REZEPT VON Jessica | Küchenchefin & Autorin
Wenn wir köstliche Peperonate für die Familie zubereiten, machen wir immer gleich die doppelte Menge. Denn dann gibt es am nächsten Tag ruck zuck eine super leckere Pasta! "Zwei Spaghetti mit einem Kochlöffel erschlagen"… oder wie ging das Sprichwort gleich nochmal?! Egal… heizt die Töpfe an… facciamo la pasta peperonata!
Menge für
4
Personen
Zutatenliste
Schwierigkeit: einfach
Kosten: niedrig
kcal: 99kcal
Vorbereitung: 15 Minuten
Zubereitung: 50 Minuten
Arbeitszeit: 1 Stunde 5 Minuten
Schwierigkeit: einfach
Kosten: niedrig
kcal: 99kcal
Vorbereitung: 15 Minuten
Zubereitung: 50 Minuten
Gesamt: 1 Stunde 5 Minuten
Kochutensilien
Die Links zu den Kochutensilien sind Affiliate-Links. Als Amazon Associate verdienen wir an qualifizierten Käufen.
Zubereitung
  • Zunächst die Paprika waschen und trocknen. Dann in vier längliche Teile schneiden und vom Kern und den weißen Fasern befreien. Anschließend in längliche Streifen schneiden.
    1 kg Paprika
  • Die Zwiebeln schälen, halbieren und in dünne Scheiben schneiden.
    400 g rote Zwiebeln
  • Etwas Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen. Die geschälten Knoblauchzehen im ganzen dazugeben und kurz anschwitzen. Die Zwiebeln hinzugeben und auf mittlerer Flamme unter gelegentlichem Umrühren ca 15 Minuten lang glasig dünsten.
    Olivenöl nativ extra | 2 Knoblauchzehen
  • Im Anschluss die Paprikastreifen hinzugeben und mit Salz und Pfeffer würzen. Alles gut vermischen und bei geschlossenem Deckel nochmal 15 Minuten lang bei mittlerer Hitze schmoren lassen.
    Salz | schwarzer Pfeffer
  • Danach die Knoblauchzehen aus der Pfanne entfernen und die passierten Tomaten in die Pfanne gießen. Oliven hinzugeben, kurz durchrühren und erneut 15 Minuten lang bei geschlossenem Deckel köcheln lassen.
    400 g passierte Tomaten | 100 g Oliven
  • Zwischenzeitlich einen großen Topf mit reichlich gesalzenem Wasser zum kochen bringen und die Pasta darin al dente garen. Die fertigen Nudeln anschließend abgießen und direkt in die Pfanne mit der Peperonata geben. Alles gut vermischen und kurz ziehen lassen.
    400 g Spaghetti
  • Die Pasta mit der Peperonatasoße in tiefe Teller geben und frisch servieren!
    Buon appetito!
Kalorien99kcal (5%)Kohlenhydrate17.1g (6%)Protein3.2g (6%)Fett1.4g (2%)

Ähnliche Rezepte wie Pasta peperonata

Schreibe einen Kommentar

Sterne