Spinatspätzle mit Sahne und Speck

Spaetzle di spinaci con panna e speck

4.4 von 33 Bewertungen
Cremige Tiroler Spätzle mit knusprigem Speck!
Schwierigkeit: einfach
Kosten: niedrig
kcal: 664kcal
Vorbereitung: 15 Min.
Zubereitung: 15 Min.
Arbeitszeit: 30 Min.
Schwierigkeit: einfach
Kosten: niedrig
kcal: 664kcal
Vorbereitung: 15 Min.
Zubereitung: 15 Min.
Gesamt: 30 Min.
Menge für 4 Personen

Zutatenliste

Spätzle

Zubereitung

  • Zuerst den Blattspinat unter fließendem Wasser abspülen und reinigen. Dann in einer Pfanne bei geschlossenem Deckel auf mittlerer Hitze garen, bis dieser gut zusammengefallen ist.
  • Anschließend in einen große Schüssel geben und mit dem Stabmixer zu einer cremigen Masse pürieren. Nun die Eier und das Wasser hinzugeben und mit einem Schneebesen gründlich vermischen. Mit einer Prise Salz und Muskat würzen.
  • An dieser Stelle das Mehl nach und nach hinzugeben und mit einem Holzlöffel in die Spinatmasse sorgfältig einarbeiten, sodass eine klumpenfreie Masse entsteht.
  • Im Anschluss einen großen Topf mit gut gesalzenem Wasser zum kochen bringen.
  • In der Zwischenzeit eine große Pfanne mit der Butter und einem Schuss Olivenöl erhitzen. Den Speck in mundgerechte Stücke schneiden, in die Pfanne geben und ca. 3 Minuten knusprig braten.
  • Dann mit der Sahne ablöschen, mit fein gehacktem Schnittlauch, Salz und Pfeffer würzen und bei mäßiger Hitze zu einer cremigen Soße eindicken lassen.
  • Sobald das Wasser kocht, den Spätzlehobel auf den Topf setzen und die Spätzlemischung in den Behälter des Hobels einfüllen. Diesen nun gleichmäßig hin und her bewegen, sodass der Teig durch die Löcher ins kochende Wasser fällt.
  • Die Spätzle sind gar, sobald diese an die Oberfläche auftauchen. Dann sogleich mit Hilfe eines Schaumlöffels herausnehmen und direkt in die Pfanne mit der Speck-Sahnesoße abtropfen lassen.
  • Nun nur noch alles gründlich vermischen und kurz ziehen lassen. Letztlich portionsweiße auf tiefen Tellern anrichten, mit einer Prise Pfeffer würzen und heiß servieren.
    Buon appetitio!
Kalorien: 664kcal (33%)Kohlenhydrate: 53g (18%)Protein: 18g (36%)Fett: 43g (66%)Gesättigte Fettsäuren: 23g (115%)Transfettsäuren: 1gCholesterin: 226mg (75%)

Wie fandest du meine Tiroler Spinatspätzle? Hier sind noch ein paar weitere leckere Rezepte…

Empfehlung

Winzbacher® Edelstahl Spätzlehobel

  • Edelstahlhobel mit Teigschlitten
  • für Töpfe bis 30cm Durchmesser
  • Spülmaschinenfest
  • Made in Germany